Alle Artikel

Web Design

Webdesign Trends 2018: Farbverläufe, auffällige Typografie, Animationen

In den letzten Jahren wurden einige der beeindruckendsten Website-Designs seit Beginn des Internets enthüllt. Sei es nicht-traditionelle Navigation oder atemberaubende Bilder, wir haben einen langen Weg zurückgelegt. Aber mit der Entwicklung der Möglichkeiten ändern sich die Trends im Webdesign – wie in allen kreativen Bereichen. In der Tat hat sich viel verändert und es wird sich weiter vieles verändern. Doch was sind die Webdesign Trends 2018?

Fokus auf Mobile-Responsive

Progressive Web-Apps sind populär geworden, da eine Website, die mobilfreundlich ist, unglaublich wichtig ist. Laut Google werden knapp 70% der Websuchen auf einem Mobiltelefon durchgeführt. Mit der Einführung des neuen Mobile-First-Index von Google im Jahr 2018 ist es für Website-Inhaber ein absolutes Muss, mobilfreundlich zu sein, wenn sie in den Suchergebnissen auftauchen möchten. Was ist ein Mobile-First-Index? Das bedeutet, dass Google Suchergebnisse basierend auf der mobilen Version Ihres Contents einordnet und präsentiert, auch wenn jemand von seinem Desktop aus sucht. Jede Website muss jetzt mobilfreundlich sein ("reaktionsschnell"), wenn Sie in Google einen besseren Rang als den letzten haben möchten.

An animated mobile app for home growing
Home Growing App-Design (Typerlad D)

Auffällige Typografie

Schön gestaltete Typografie ist dafür bekannt, Charakter zu verleihen, Emotionen zu wecken und eine Stimmung für eine Seite zu schaffen. Während sich die visuellen Displays weiterentwickeln, werden Designer die Typografie noch weiter verbessern, Nutzer ansprechen und mehr Besucher anlocken. Wir sehen bereits mutige, ausdrucksstarke und künstlerische Schriften, die an die Stelle von Bildern treten. Es gibt viele fett gedruckte Überschriften anstelle von Schaltflächen.

Typography Web  Design
Markante Typografie (gummisig)

Bewegung

Designer verbringen unzählige Stunden damit, sorgfältige Farb-, Typografie- und Layout-Entscheidungen zu treffen, aber trotz dieser Bemühungen fällt nichts so kraftvoll und zuverlässig auf wie Bewegung.

Movement (heystack)

Scroll Animationen

Scroll-ausgelöste Animationen sind nicht nur anziehend und auffällig, sie erzählen auch eine Geschichte. Zeitgesteuerte Animationen können Informationen genau zum richtigen Zeitpunkt aufdecken, um die Aufmerksamkeit eines Benutzers zu erregen und ihn dazu zu bringen, die nächsten Schritte zu durchlaufen.

2018 Webdesigntrends
Scroll-Triggered Animations (Adidas)

Farbverläufe

Farbverläufe machen ein großes Comeback. Sie bringen eine dynamische, starke und verspielte Farbbewegung in die Designszene. Ein einfacher Hintergrund mit Farbverlauf kann die perfekte trendige Lösung für UI / UX-Design sein, wenn Sie ein einfaches und anspruchsvolles Aussehen anstreben und dennoch dem Design eine gewisse Dimension verleihen möchten.

Dynamic Gradient Web Design Trends 2018
Farbverläufe über Bildern (www.nycpride.org)

Infografiken und Daten

Das Anzeigen von Daten und Ergebnissen auf einer Webseite ist eine großartige Möglichkeit. Anstatt langweilige Zahlen und Analysen zu präsentieren, verwenden Webdesigner Infografiken, die mit leichten Animationen integriert sind, um die Grafik aufzupeppen. Wenn der Inhalt auffällt, wird er die Zuschauer dazu bringen, innezuhalten und sich zu fragen, worum es eigentlich geht.

Infografik (neomam)

Stilisierte Illustrationen

Illustrationen sind ein großartiges Medium für das Geschichtenerzählen und werden häufig in verschiedenen Marketingmaterialien verwendet. Während die Fotografie eine direkte visuelle Darstellung des Produkts bietet, sind Illustrationen ideal für serviceorientierte Marken, die ihre Marke auf eine bestimmte Art und Weise aufbauen möchten. Das Erstellen von benutzerdefinierten Illustrationen kann hilfreich sein, um der Marke einen lebhaften und ansprechenden Charakter zu verleihen. Neben einer hohen Anpassbarkeit und Vielseitigkeit kann ein Hauch von Illustration einen großen Beitrag leisten.

llustrationen (TCL)

Bei den Designtrends für das Jahr 2018 geht es vor allem darum, dass es einfacher fällt, aufzufallen, bemerkt zu werden, mehr Bewegung aufzunehmen und die Navigation im Internet zu erleichtern. Einfaches Design, kräftige Farben, mehr Mobilität und die Integration mobiler Geräte in das gesamte Webdesign sind im Jahr 2018 im Webdesign stark vorhanden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Alle Artikel

Neuen Kommentar schreiben