Alle Artikel

Apple Pages

Tabellen über mehrere Seiten in Pages 5.5.2

Ein ziemlich nerviges Problem tritt beim Benutzen des neuen Pages von Apple auf. Eigentlich denkt man ja, dass Software mit jeder Versionsnummer ein bisschen besser werden sollte, aber bei den iWork Programmen (Pages, Numbers und Keynote) passiert genau das Gegenteil, seitdem Apple diese konsequent nach und nach in iCloud einbindet. Vor allem wenn man auf alte Pages Dokumente zurückgreift und auf einmal die einfachsten Sachen nicht mehr funktionieren und das gesamte Layout total zerschossen ist, wünschte man sich dann doch etwas mehr "Kundennähe". Aber Apple ist unantastbar und – immerhin – die Software gibts ja auch umsonst.

Für mich war das mit Abstand größte Problem bei den neuen Pages Versionen das, dass Tabellen sich auf einmal nicht mehr über mehrere Seiten erstrecken wollten.

Tabellenzeilen brechen in Apple Pages 5.5.2 nicht um, auf die nächste Seite. Das nervt, lässt sich aber ändern, wenn man weiss wie …
Die Tabellenzeilen verteilen sich nicht auf die beiden Seiten.

Hierfür habe ich zwei Lösungen gefunden:

1. Man macht vor der Tabelle einen weichen Zeilenumbruch (Shift + Enter) statt einem harten (nur Enter).

2. Wenn man den Cursor direkt vor der Tabelle positioniert (am besten mit den Pfeiltasten), dann … und nur dann (Was für eine miserable Usability!), kann man unter "Text / Mehr" das Häkchen bei "Alleinstehende Zeilen verhindern" entfernen.

Tabellenzeilen brechen bei Apple Pages 5.5.2 um auf die nächste Seite, wenn man entweder einen weichen Zeilenumbruch vor der Tabelle verwendet oder im Dialogfeld das Häkchen bei Alleinstehende-Zeilen-verhindern entfernt.
Es geht, wenn man entweder einen weichen Zeilenumbruch vor der Tabelle verwendet oder im Dialogfeld das Häkchen bei Alleinstehende-Zeilen-verhindern entfernt.
Alle Artikel

Kommentare

Martes - 10. Februar 2015 - 14:39
Danke für den Tipp. Mit dem Cursor vor die Tabelle und dann das entsprechende Häkchen bei Text/Mehr entfernen hat es gebracht!

Jörg - 25. März 2015 - 19:50
Vielen Dank für diesen Tipp. Schätze sonst Pages sehr, doch dieser nervige Bug ist sehr ärgerlich. Hoffentlich bringt ein Update bald Abhilfe.

Justus - 14. April 2015 - 14:05
Also bei mir (Pages v5.5.2) hat es folgendermaßen funktioniert: 1.Klick auf Tabelle 2.Format -> Anordnen 3.Platzierung des Objekts -> "Mit Text bewegen"

Oliver Neuhoff - 3. Mai 2015 - 12:49
tausendfachen dank. es war zum verzweifeln! ich bin fast durchgedreht und wollte schon nach cupertino fliegen. danke für die hilfe.

Nils Weber - 13. Mai 2015 - 12:41
Auch von mir vielmals danke für diesen Beitrag! Besonders die Sicherheit, dass das in älteren Pages-Funktionen perfekt funktioniert hat, hat mich selber lange suchen lassen. Dein Beitrag brachte dann die Lösung!

Benjamin - 3. Juni 2015 - 18:10
Bei mir hat es erst dann funktioniert, als ich in ein beliebiges Feld der Tabelle gegangen bin und dort bei Anordnen -> Platzierung des Objekts -> "Mit Text bewegen" aktiviert habe. Das war in Bezug g auf die gesamte Tabelle nicht möglich. Aber dann hat auch der beschriebene Trick geklappt - vorher bin ich schier verzweifelt. Danke!

Luise - 18. Juni 2015 - 15:20
Ich habe alles gemacht, wie beschrieben, alles durch probiert - es funktioniert nicht. Es ist wirklich zum Verzweifeln.

Sarah - 11. Juli 2015 - 18:09
Danke für den Tipp...nur leider will es bei mir nicht funktionieren. (habe die aktuellste Version von pages) Ich habe das Häkchen entfernt..ich habe auch "Mit Text bewegen" aktiviert und es funktioniert einfach nicht! Ich habe eine Tabelle von 4 Zeilen und wenn z.b. die 2 Zeile vollgeschrieben ist und an das Seitenende gelangt wird die komplette 2.Zeile auf die nächste Seite platziert. Wieso ist das nur so... Ich bin echt am verzweifeln. Was mache ich falsch? Ich habe google durchforstet und finde einfach keine Lösung. :(

Markus Tanner - 14. Juli 2015 - 14:12
Dein Tipp hat mich vor umfassendem Selbstmordversuch gerettet. Ich bin seit rund 30 Jahren Mac user. Und nach wie vor begeisterter. Jedoch in den letzten Jahren hat sich die Firma mehr und mehr unsympathisch entwickelt. Genauso wie einst Microsoft und die haben dann auch Marktanteile verloren. es stimmt also. Die Geschichte wiederholt sich. Wenngleich mit anderen Vorzeichen.

Oliver - 30. September 2015 - 12:51
Auch bei mir hat es mit Variante 2 – nach genauem Lesen! – geklappt, besten Dank also für die Tipps!

Simon - 4. Dezember 2015 - 13:51
Bei mir hat es trotz genauem lesen und dem ausprobieren von jeglichen Varianten nicht geklappt. Habe sogar beim Apple-Support speziell für Pages angerufen. Die selbst haben von Anfang an hilflos gewirkt und mir versucht eine Stunde lang Alternativvorschläge an die Hand zu geben, die trotzalledem nicht die gewünschte Lösung erbracht haben. Ich weiss nicht mehr weiter.....

Erik - 14. Januar 2018 - 12:21
Es geht einfach nicht... Ich habe all möglichen Tipps probiert und alle Häckchen kontrolliert bei Pages 6.3.2 scheint der Bug einfach nicht umgehbar zu sein... Es ist so ätzend :/

Klaus - 1. April 2018 - 21:49
Es gibt derzeit nur eine Lösung: Ironie ein - MS Word verwenden, da geht das einwandfrei. Ironie aus - Schade, aber es ist leider so. Ich brauche 2 nebeneinender liegende Spalten, um vergleichende Texte (alte und Fassungen von Satzungen und sonstigen Vorschriften) gegenüberzustellen. Ich habe es mit Spalten probiert... Fehlanzeige. Dann mit Tabellen. Geht ebenfalls nicht. Für mich ist es unbegreiflich, dass die Pages-Entwickler so eine oft gebrauchte und wichtige Funktion wie das seitenübergreifende Eintragen von nebeneinander liegenden Texten und Zahlen (z. B. bei Rechnungen oder Angeboten) das immer noch nicht hinbekommen. Sehr schade, weil Pages ansonsten wirklich gut und intuitiv handlebar ist. Der Firlefanz mit Bildchen und Farbverläufen ist realisiert, aber die Tabellenfunktion ist nach wie vor sehr bescheiden.

THB - 13. April 2018 - 17:00
Ein Trauerspiel, das Weltfirma Apple nicht in der Lage ist, vernünfitge Elemente für eine strukturierte Textgestaltung anzubieten. Plattformübergreifend (osx, ios) gedacht ist die MS-Word-Alternative leider kein Aprilscherz: In der Tat funktionieren weder Tabellensatz (bricht entweder um und leert dabei den unteren Teil der Seite, oder der Text läuft unsichtbar um auf mehrere Seiten) oder Spaltensatz (der ein ausgeglichenes Balancespiel mit Returns erfodert bis er die Unarten des Tabellensatzes übernimmt) bei Pages annehmbar - dies gilt auch für die neue Version 7. Trauerspiel deswegen, weil Apples Bildungsoffensvie bereits vor dem Erstellen von Cornell-Notes scheitert...

MB - 25. April 2018 - 8:43
Weiß denn noch immer niemand eine Lösung? Bin grade mit der aktuellen Pages Version auch am verzweifeln! Alles probiert - nichts hilft!

Schmidt - 14. Mai 2018 - 10:50
vermutlich gibt es keine Lösung. Ich habe auch alle Ratschläge mehrfach durchprobiert und muss sagen - ES KOTZT MICH AN! Was für eine Scheiß-Software! Da steht man ohnehin unter Zeitdruck, will Angebote schreiben, und dieser Saftladen ist nicht in der Lage, eine Software anzubieten, mit der man einfachste Formatierungen vornehmen kann und sich statt mit der eigentlichen Arbeit mit der Lösung eines eigentlich ganz einfachen Problemchens Stunden lang beschäftigen muss.

Ich habe gerade einfach eine "frische" leere Tabelle erstellt, die Zellen der alten Tabelle mit Command-A markiert und kopiert, die Zellen der neuen Tabelle auch alle markiert und eingefügt. Also mit Copy-Paste alles in eine "frische" Tabelle überführt. Dann funzte es. Eventuell sind das Eigenschaften, die aus älteren Dokumenten in der Tabelle stecken und diese dann stören?

Neuen Kommentar schreiben