Alle Artikel

Attraktives Arbeitsumfeld

Fünf fantastische Gründe dafür, in einer Digitalagentur zu arbeiten

In sechs Jahren Berufserfahrung habe ich verschiedene Arbeitsumfelder ausprobiert: Von Freelancing, über Anstellung in einem Unternehmen bis hin zur Anstellung in einer Digitalagentur. Doch, was ist nun das beste Umfeld für einen aufstrebenden Digital Designer? Das hängt natürlich ganz von deinem persönlichen Ziel ab.

Arbeiten wie andere Freizeit machen?

Was macht das Arbeiten im Umfeld einer Agentur aus? Wenn ich anderen Designern in Agenturen diese Frage stelle, höre ich viel von Wohlfühlumgebung, durchgestyltem Loft-Office, Tischkicker, Freibier und Spieleparadies, von Grillabenden auf der agentureigenen Dachterrasse, Büro-Hund und dem lockeren Chef auf Augenhöhe. Vieles davon gibt es, manches ist vielleicht nur internes Marketing und anderes reiner Zuckerguss auf trockenem Brot. Aber: Das wichtigste Argument für das Arbeiten auf Agenturseite für mich lautet:

Arbeiten in einer Digitalagentur in Konstanz, Tojio GmbH

Stichwort: Passives Lernen

Was zwischen Annehmlichkeiten, Gehaltsträumen und Unabhängigkeit nämlich oft vergessen wird: Arbeiten heißt auch Lernen – eine Ausbildung endet nie und unser Arbeitsumfeld entwickelt sich rasant. Wo könnten wir also mehr auf dem eigenen Gebiet lernen, als in direkter Zusammenarbeit mit Unseresgleichen? Kaum eine andere Arbeitsumgebung ist so reich an Experten auf deinem Gebiet, wie eine Agentur. Hier kommen deinesgleichen und eng verwandte Berufszweige zusammen in einem kreativen, mal bunten, mal minimalistischen aber einem sich stets gegenseitig befruchtenden Pool. – In den Gemeinschaftsbüros gibt es stets ein Problem, das jemand zu lösen versucht und fast immer jemanden, der die Antwort liefert. Und wenn klassisches Denken mal nicht weiterkommt, hüpfen kreative Einfälle zwischen Tischtennis-Sessions mit über die Platte. Kurzum, eine Kreativagentur ist ein fruchtbarer und ertragsreicher Nährboden, auf dem du dich entfalten und von dem du breitgefächert lernen kannst.

Digital denken

Wenn wir abends das Büro verlassen und es morgens wieder betreten, hat sich nicht nur die Erde ein beachtliches Stück weitergedreht, es sind auch zahlreiche technische Neuerungen, Updates, Trends und neue Ansprüche entstanden. Was vielen Unternehmen Bauchschmerzen bereitet, ist dein tägliches Handwerk: In einer Digitalagentur zu arbeiten bedeutet, Digitalisierung nicht nur zu erleben, sondern sie mitzugestalten und damit anderen Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Nicht unbedingt einfach, aber stets hochspannend und vor allem bleibst du am Ball.

Arbeiten in einer Digitalagentur in Konstanz, Tojio GmbH

Kommunikation auf Augenhöhe

Während das Arbeiten auf Kundenseite in einem Unternehmen viel Er- und Aufklärungsarbeit im Kreis der eigenen Kollegen erfordert, sprechen die Mitarbeiter einer Agentur eine gemeinsame Sprache. Hier versteht man deine Rolle, deine Stärken, den Aufwand und Wert deiner Ergebnisse. Wir konzipieren und gestalten gemeinsam Innovationen für unsere Kunden und dessen Zielgruppe. Dieses Zusammenspiel aus internem Kreativ- und Entwicklerteam sowie individuellem Kundenkreis macht eine gute Agentur zu einer sprudelnden Quelle für kreative, technische oder strategische Höchstleistung.

Generalist auf weiter Wiese oder Spezialist?

Möchtest du dich vielseitig weiterentwickeln und wachsen? Dich und deine kreativen Ideen ausprobieren, Trends setzen, voraussehen und mit ihnen gehen? Als Teil einer Agentur wirst du fast unweigerlich:

  • ein buntes und vielfältiges eigenes Portfolio erarbeiten
  • deine Nase in unterschiedlichste Projekte stecken
  • dem vollen Blumenstrauß an Charakteren begegnen
  • Teil von kurzen und langen Projekten sein
  • sowie von unkonventionellen Ansätzen, klassischem Design und technischen Lösungen
  • jede Menge Erfahrungen sammeln und neue Talente in dir selbst entdecken
  • Blick hinter die Kulissen deiner Kunden gewinnen
  • Strukturen, Denkweise, Geschäftsmodelle und Märkte anderer Unternehmen kennenlernen

Mein persönliches Ziel ist es, täglich dazuzulernen, stets besser zu werden und dem digitalen Wandel mit offen und neugierigen Augen gegenüberzustehen. Mich hat dieses Streben schließlich in eine kleine Digitalagentur geführt.

Aufwärts und immer Weiter

Doch die Frage des Generalisten oder Spezialisten betrifft nicht nur dein Heute, sondern bedingt auch deine weitere Karriereplanung. Um später in verschiedenen Feldern arbeiten zu können, ist ein breitgefächerter Erfahrungsschatz wert- und sinnvoll. Zudem bieten Agenturen oft frühe und leichte Aufstiegschancen von Beginn an. Sowohl innerhalb der gleichen Agentur als auch beim Wechsel in andere. Wenn du Know-how mitbringst, kannst du jederzeit nahtlos die Agentur wechseln. Sei es, aus logistischen Gründen, um persönlich einen neuen Schritt zu wagen oder, um eine neue Verantwortungs- oder Gehaltsposition einzunehmen.

Bist du nun auch Feuer und Flamme unser Agentur-Feeling vor Ort und hautnah kennenzulernen? Schick uns gerne deine Bewerbung mit deinem Warum und ein paar Zeilen deiner Vorfreude samt Lebenslauf und Arbeitsproben. Hier findest Du unsere offenen Stellen. Auch Initiativbewerbungen von digitalen Charakterköpfen und Allroundtalenten freuen uns jederzeit.

Kurzfassung für das Arbeiten in einer Digitalagentur:

  • Kreativ bereicherndes Umfeld und offene Atmosphäre
  • Passives Lernen dank vieler Experten im alltäglichen Umfeld
  • Kommunikation auf Augenhöhe mit Deinesgleichen
  • Großer Spielraum für deine Kreativität
  • Abwechslung bei den Tätigkeiten und Arbeitsgebieten schult dich als Generalist
  • Frühe und leichte Aufstiegschancen, Flexibilität beim Arbeitsplatz
  • Blick hinter die Kulissen: Tiefer Einblick in Geschäftsmodelle und Märkte anderer Unternehmen
Alle Artikel

Neuen Kommentar schreiben