Autor: kai gertz
 
PayPal Logo

E-Commerce Modul

Commerce PayPal PLUS

Das Modul Commerce PayPal PLUS (Drupal 7) integriert die Zahlungsmethode PayPal PLUS (Zahlungsarten PayPal, Bankeinzug, Kreditkarte, Zahlung auf Rechnung, PayPal Express Checkout) in Ihr Drupal Commerce Shopsystem.

Wir haben hier die notwendigen Schritte für Installation & Konfiguration des Moduls dokumentiert ...

Drupal Modul: Stage File Proxy

Dateien von der Live-Seite mühelos synchronisieren

Es ist ein ganz alltägliches Problem für Entwickler: man hat eine Seite entwickelt und sie ist schon seit längerem online. Für spätere Features oder Anpassungen im Theme/Design der Seite hätte man aber gerne den aktuellen Zustand der Live-Seite auch lokal. Der Code der Seite wird ohnehin mit GIT verwaltet, insofern ist man hier schon automatisch immer auf dem aktuellen Stand. Die Datenbank wird synchronisiert (im besten Fall ganz einfach mit Drush) – auch hier kommt man also sehr einfach zum aktuellen Stand der Live-Seite. Mit simplen Dateien (Bilder, PDFs etc.) funktioniert das leider nicht so einfach...

Proxies files from production server so you don't have to transfer them manually Stage File Proxy – Kurzbeschreibung

NOBORDER NOSHADOW Drupal Association Logo

Meilenstein

Drupal knackt die Eine-Million-Marke

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: an diesem Dienstag hat die Drupal Association in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass laut den automatischen Installationsberichten am 15. Februar 1.005.489 Websites Drupal benutzten.

Logo: Drupal User Group Bodensee

1. Treffen 2014

Drupal User Group Bodensee

In 2014 werden die Treffen der Drupal User Group Bodensee regelmäßig gegen Ende jedes Quartals im Technologiezentrum Konstanz stattfinden. Das erste Treffen dieses Jahr findet am Freitag, den 28. März ab 17:30 statt. Vor dem Hintergrund des anstehenden Release von Drupal 8 wird es in zwei Vorträgen um folgende Fragen gehen: Was muss eine Plattform für einen modernen Web-Auftritt leisten? Wie werden Inhalte schon bei der Planung eines Webprojekts optimal strukturiert und schließlich als Datenstrukturen im CMS implementiert?

Beide Vorträge wenden sich explizit auch an alle Interessierten ohne technischen Hintergrund, die up-to-date bleiben wollen und die sich für Content Management auf hohem Niveau mit langfristigem Mehrwert interessieren. Für Betreiber von Webseiten oder auch Verantwortliche von Projekten in Planung sind die Vorträge daher auch dann von Interesse, wenn sie (noch) nicht Drupal oder bereits ein anderes CMS verwenden. Neue Gesichter sind stets willkommen!

Acquia Dev Desktop

Acquia Dev Desktop 2

Site aus einer Multisite-Installation löschen

Wir bei Tojio benutzen zum Entwicklen von Drupal-Websites den Acquia DevDesktop in der Version 2. Gespickt mit allem, was man zur Drupal-Entwicklung braucht (u.a. Drush und ein komplett vorkonfigurierter Drupal-Stack) und der nahtlosen Integration in die Acquia Cloud ist das ein sehr gutes Tool für Drupalistas, auch wenn es noch eine Beta-Version ist.

Ein Nachteil der Software trat allerdings heute zutage: es gibt keine einfache Möglichkeit in der Benutzeroberfläche, eine einzelne Site aus einer Multisite-Installation zu löschen. Da man als Developer jedoch nicht davor zurück schreckt, die Fäden hinter der Oberfläche zu ziehen, will ich hier die Lösung dieses Problems beschreiben.

Frust oder Vorfreude?

Diskussionen um Drupal 8

“Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling”.
Vincent van Gogh, Briefe

In seinem Artikel im Web Magazin stellte Eric Herrmann im August wachsenden Unmut gegenüber Drupal 8 fest – Tendenzen innerhalb der Drupal Community, die mir so gar nicht bewusst waren. Er stützt sich dabei auf Postings der Drupal Core-Entwickler quicksketch (AKA Nathan Haug) und Dave Reid in der Drupal 8 Issue Queue, in denen die beiden mit deutlich frustrierten Worten ankündigen, sich als Drupal Core-Entwickler zurückzuziehen. Nun sind die beiden nicht irgendwer, sondern als Mitarbeiter bei zwei der wohl bedeutendsten US-Firmen in Sachen Drupal – Lullabot und Palantir – und als langjährige Contributer bzw. Lead Maintainer verschiedenster Projekte durchaus gewichtige Personen innerhalb der Drupal Community.

Drupal Usergroup Bodensee - Responsive Webdesign

Drupal User Group Bodensee

Responsive Webdesign mit Drupal

Mit einer lokalen Release-Party zum Start von Drupal 7 formierte sich im Januar 2011 zeitgleich auch die Drupal User Group Bodensee in den Meersburger Räumen von Schindler & Parent, spätere Treffen fanden im Nachbargebäude bei der Tineon AG statt. Nach einer längeren Unterbrechung wollen wir bei Tojio nun die Aktivitäten der User Group wieder ankurbeln. Dazu treffen wir uns das nächste mal auf der anderen Seeseite im Technologiezentrum Konstanz am Fr., 26.7.2013 um 18 Uhr. Thema das Treffens wird sein: Responsive Webdesign – hier natürlich speziell auf Drupal zugeschnitten. Wir werden zunächst eine allgemeine Einführung in das Thema geben – sowohl aus gestalterischer als auch aus Entwickler-Sicht - und werden dann Anhand von konkreten Beispielen die Möglichkeiten zur Umsetzung eines Responsive Webdesigns mit Drupal beleuchten.

Logo cyberLAGO - IT Kompetenz-Netzwerk Bodensee

IT Kompetenz Netzwerk

Tojio ist Mitglied bei cyberLAGO

Seit über einem Jahr sind wir Mitglied im IT-Kompetenz-Netzwerk cyberLAGO. Das Netzwerk richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen IT, digitale Medien und Web-Technologie in Konstanz und der Bodensee Region. Initiiert wurde das Netzwerk von der Wirtschaftsförderung Konstanz, den beiden Hochschulen (Uni Konstanz und HTWG Konstanz) sowie einigen größeren regionalen Unternehmen ...

Illustration Lerngruppe für Kühl-Lenjer Training

Kühl-Lenjer Training

Kommunikations-Trainings für Manager und Verkäufer

Seit Anfang des Jahres ist Kühl-Lenjer Training online. Kühl-Lenjer Training ist ein Start-Up, welches Kommunikations-Trainings für Führungskräfte und Vertriebler anbietet. Der Gründer Michael Kühl-Lenjer blickt auf eine lange Karriere im Bereich Personal Entwicklung in der Pharma Branche zurück. Nun hat er neu gegründet und bietet seine Erfahrungen in Form von Vorträgen, Trainings und Workshops an. Wir konnten das neue Unternehmen von Beginn an beim Markteintritt begleiten: Strategie, Namensfindung, Logo, CD, Kommunikationsmittel zur Kunden-Akquise ... bis hin zur fertigen responsive Website ...

  Autor: kai gertz